Wo gibt es die besten indische Restaurants in Hamburg ?

Wer Hamburg hungrig oder durstig verlässt, hat wahrscheinlich selber schuld, selbst wenn man zuweilen Lust auf die Vielfalt der internationale Küche hat. Wahrlich nicht lange suchen müsst Ihr in Hamburg, wenn Ihr in der Stadt gut indisch speisen gehen wollt. Neben den Currygerichten ist hauptsächlich die ganze Klaviatur der eingesetzten Gewürze typisch für die Küche Indiens – selbstverständlich nicht nur in hier in der Stadt. Aufwändige Einrichtung und die sprichwörtliche Freundlichkeit der Inder machen den Besuch zu einem Erlebnis der besonderen Art. In einer Liste der Besten haben wir die Empfehlungen für feine indische Restaurants Hamburg wieder für Euch aufgeschrieben.

WCHdwSX3MkgIUNK
Shukria Indian Restaurant
Abbildung ähnlich
01

Shukria Indian Restaurant

Ihr speist zuweilen auch gerne etwas exotischer? Wie wäre es dann mit einem Besuch "beim Inder"? Neben den Currygerichten ist vor allem die Vielfalt der eingesetzten Gewürze charakteristisch für die indische Küche. Von Biryani über Shahi Alu Kofta oder Punchmail Bhaji gibt es hier alles, was die indische Küche ausmacht. Hier, zwischen den indischen Accessoires und Möbel, passt auch die Atmosphäre. Aber hiermit genug über das indische Restaurant Shukria Indian in Hamburg geschrieben – probieren geht über studieren… Wo man besonders gut indisch essen kann, erfahrt Ihr in der Liste der Besten.


Taj
Abbildung ähnlich
02

Taj

Wenn es mal ein ganz besonderer Abend zum Essen gehen sein soll, ist die indische Küche immer eine gute Idee. Regionale Kochstile, Religion und Kultur, Gewürze und Einflüsse der ehemaligen Kolonialmächte und aus dem Orient prägen die indische Küche. Wie viele Mahlzeiten man aus Weizen, Reis Und Hülsenfrüchten zaubern kann, sieht man auf der Karte des Hauses: Tandoori Chicken, Butter Paneer Masala oder Alu Gobhi zum Beispiel. Den passenden Rahmen zu den Gerichten des indischen Subkontinents schafft das Innere im indischen Stil. Freunden indischer Genüsse legen unsere Leser eine Einkehr im indischen Restaurant Taj in Hamburg auf alle Fälle dringend nahe. In einer Liste der Besten haben wir die Tipps wieder für Euch zusammengefasst.


Badshah Restaurant
Abbildung ähnlich
03

Badshah Restaurant

Obwohl schon seit den 80-zigern in Deutschland etabliert, zählt der Abend „beim Inder“ immer noch zu den etwas ausgefalleneren Ideen. Die indische Küche ist stark vegetarisch, man kommt ohne viel Fleisch aus – muss man aber natürlich nicht. Die leckersten indischen Gerichte hat man hier natürlich: Biryani, Shahi Alu Kofta oder Alu Gobhi beispielsweise. Einen Freisitz für Euch gibt es hier auch. Den passenden Rahmen zu den Gerichten des indischen Subkontinents schafft das Innere im indischen Stil. Ein Besuch indischen Restaurant Badshah in Hamburg lohnt sich also sicher, so die Empfehlung unserer Community. Auf unserer Liste der Besten zeigen wir euch auch hier die Tipps in der Stadt.


Balochistan Barmbek
Abbildung ähnlich
04

Balochistan Barmbek

Obwohl schon seit den 80-ziger Jahren in Deutschland etabliert, zählt der Abend „beim Inder“ immer noch zu den etwas ausgefalleneren Ideen. Die Küche der Inder ist stark von Currygerichten geprägt, ist aber noch dazu überaus bunt und vielfältig. Die leckersten Gerichte Indiens hat man hier natürlich: Vindalho, Shahi Alu Kofta oder Gulab Jamun zum Beispiel. Im Freien sitzen könnt Ihr hier auch. Die landestypisch indische Einrichtung sorgt für das exotische Flair. Freunden indischer Genüsse legen unsere Leser einen Besuch im indischen Restaurant Balochistan Barmbek in Hamburg jedenfalls dringend nahe. Wo man besonders gut indisch essen kann, erfahrt Ihr in der Liste der Besten.


Welcome India Lieferservice
Abbildung ähnlich
05

Welcome India Lieferservice

Schon wegen der Gelassenheit, der Gastfreundschaft und der detailverliebten Einrichtung lohnt ein Abend "beim Inder". Die indische Küche ist stark vegetarisch, man kommt ohne viel Fleisch aus – muss man aber natürlich nicht. Von Tandoori Chicken über Shahi Alu Kofta oder Alu Gobhi gibt es hier alles, was die indische Küche ausmacht. Einen Freisitz für Euch gibt es hier auch. Natürlich ist auch die Inneneinrichtung des Restaurants typisch indisch gehalten. Unsere Leser haben sich also etwas bei der Nominierung des Welcome India Lieferservice für eines der besten indischen Restaurants in Hamburg gedacht. Wieder haben wir nach den Besten gefragt, die Antworten findet Ihr in der Liste.


Goa Zone
Abbildung ähnlich
06

Goa Zone

Schon wegen der Umgangsformen, der Gastlichkeit und der detailverliebten Inneneinrichtung lohnt ein Besuch "beim Inder". Die indische Küche ist stark vegetarisch, man kommt ohne viel Fleisch aus – muss man aber natürlich nicht. Von Samosa über Butter Paneer Masala oder Alu Gobhi gibt es hier alles, was die indische Küche so faszinierend. Nicht nur die Gerichte sind exotisch, auch die Einrichtung ist es: Landestypisch und stilvoll natürlich. Freunden indischer Kochkunst legen unsere User eine Einkehr im indischen Restaurant Goa Zone in Hamburg auf alle Fälle dringend nahe. Wo man besonders gut indisch essen kann, erfahrt Ihr in der Liste der Besten.


AuthenTikka
Abbildung ähnlich
07

AuthenTikka

Wenn es mal ein etwas exotischerer Restaurantbesuch sein soll, dann ist die Küche Indiens immer ein sehr guter Tipp. Die indische Küche ist stark vegetarisch, man kommt ohne viel Fleisch aus – muss man aber natürlich nicht. Von Samosa über Laddu oder Punchmail Bhaji gibt es hier alles, was aus der indischen Küche Weltruf hat. Im Freien sitzen könnt Ihr hier gerne auch. Hier, inmitten der indischen Möbel und Accessoires, passt auch die Atmosphäre. Freunden indischer Genüsse legen unsere Leser einen Besuch im indischen Restaurant AuthenTikka in Hamburg auf alle Fälle dringend nahe. Wo man besonders gut indisch essen kann, erfahrt Ihr in der Liste der Besten.


Indian Temple Restaurant
Abbildung ähnlich
08

Indian Temple Restaurant

Schon wegen der Unaufgeregtheit, der Gastlichkeit und der detailverliebten Inneneinrichtung lohnt ein Besuch "beim Inder". Regionale Kochstile, Religion und Kultur, Gewürze und Einflüsse der ehemaligen Kolonialmächte und aus dem Orient prägen die indische Küche. Die aromatischsten indischen Gerichte hat man hier selbstredend: Samosa, Laddu oder Gulab Jamun beispielsweise. Die typisch indische Innenausstattung bürgt für das exotische Flair. Freunden indischer Genüsse legen unsere Leser einen Besuch im indischen Restaurant Indian Temple in Hamburg auf alle Fälle dringend nahe. Die besten indischen Restaurants haben wir wieder für euch in einer Liste zusammengefasst.


Restaurant Zala Rothenbaum
Abbildung ähnlich
09

Restaurant Zala Rothenbaum

Obwohl schon seit den 80-zigern in Deutschland fest verwurzelt, zählt der Besuch „beim Inder“ immer noch zu den nicht ganz gewöhnlichen Ideen. Regionale Kochstile, Religion und Kultur, Gewürze und Einflüsse der ehemaligen Kolonialmächte und aus dem Orient prägen die indische Küche. Die Speisekarte indischer Restaurants ist traditionell sehr : Vindalho, Shahi Alu Kofta oder Alu Gobhi sind dort zu finden. Einen Freisitz für Euch gibt es hier auch. Für einen schönen „indischen Abend“ findet man hier selbstverständlich auch das entsprechende Ambiente vor. Aber damit genug zum indischen Restaurant Restaurant Zala Rothenbaum in Hamburg geschrieben – probieren geht über studieren… Wo man besonders gut indisch essen kann, erfahrt Ihr in der Liste der Besten.


The King of India
Abbildung ähnlich
10

The King of India

Ihr speist auch gerne mal etwas exotischer? Wie wäre es dann mit einem Abend "beim Inder"? Die Küche der Inder ist stark von ihren Currygerichten geprägt, ist aber noch dazu überaus vielfältig und bunt. Wie viele Mahlzeiten man aus Weizen, Reis Und Hülsenfrüchten kreieren kann, sieht man auf der Speisekarte des Hauses: Biryani, Butter Paneer Masala oder Gulab Jamun zum Beispiel. Ihr könnt hier auch im Freien sitzen. Die typisch indische Innenausstattung sorgt für das exotische Flair. Aber damit genug zum indischen Restaurant The King of India in Hamburg geschrieben – probieren geht schließlich über studieren… Die besten indischen Restaurants haben wir wieder für euch in einer Liste zusammengefasst.


Fresh Masala
Abbildung ähnlich
11

Fresh Masala

Wer einmal eine Pause braucht von der griechischen, der deutschen oder der italienischen Küche, für den ist ein Besuch "beim Inder" immer eine Alternative. Die Küche der Inder ist stark von Currygerichten getragen, ist aber zudem überaus vielfältig und bunt. Auf der Grundlage von Reis, Weizen Und Hülsenfrüchten bereitet man hier die Favoriten indischer Küche zu: Vindalho, Laddu oder Punchmail Bhaji. Natürlich ist auch das Innere des Restaurants typisch indisch.. Freunden indischer Kochkunst legen unsere User eine Einkehr im indischen Restaurant Fresh Masala in Hamburg auf alle Fälle dringend nahe. Auf unserer Liste der Besten zeigen wir euch auch hier die Tipps in der Stadt.


Thai & indisches Restaurant Curry Lounge
Abbildung ähnlich
12

Thai & indisches Restaurant Curry Lounge

Wer einmal eine Auszeit braucht von der italienischen, der griechischen oder der deutschen Küche, für den ist ein Abend "beim Inder" immer eine Alternative. Neben der jeweiligen Region haben auch Religion und Kultur erheblichen Einfluss auf die Vielfalt der indischen Küche, die viel mehr als seine Currygerichte zu bieten hat. Die bekanntesten Gerichte Indiens hat man hier selbstverständlich: Tandoori Chicken, Laddu oder Alu Gobhi beispielsweise. Den passenden Rahmen zu Speisen des mittleren Ostens schafft die Einrichtung im indischen Stil. Alles in allem: Das indische Restaurant Thai & indisches Curry Lounge in Hamburg ist eine hervorragende Adresse für feine indische Speisen. Die besten indischen Restaurants haben wir wieder für euch in einer Liste zusammengefasst.


Restaurant Panjaab
Abbildung ähnlich
13

Restaurant Panjaab

Schon wegen der Unaufgeregtheit, der Gastfreundschaft und der aufwändigen Ausstattung lohnt ein Abend "beim Inder". Regionale Kochstile, Religion und Kultur, Gewürze und Einflüsse der ehemaligen Kolonialmächte und aus dem Orient prägen die indische Küche. Die besten Gerichte Indiens hat man hier selbstredend: Tandoori Chicken, Laddu oder Punchmail Bhaji beispielsweise. Den passenden Rahmen zu Speisen des mittleren Ostens schafft die Einrichtung im indischen Stil. Ein Besuch indischen Restaurant Restaurant Panjaab in Hamburg lohnt sich also sicher, so die Empfehlung unserer Leser. Unsere Liste der Besten in der Stadt zeigt die ganz besonders guten "Inder".


Mehndi Restaurant & Bar
Abbildung ähnlich
14

Mehndi Restaurant & Bar

Ihr esst auch gerne mal etwas exotischer? Dann ist ein Besuch "beim Inder" eine gute Sache. Die indische Küche ist stark von ihren Currygerichten geprägt, ist aber zudem überaus bunt und vielfältig. Die Auswahl in indischen Restaurants ist sehr lang: Vindalho, Laddu oder Punchmail Bhaji sind dort zu finden. Ihr könnt hier auch im Freien sitzen. Nicht nur die Speisen sind exotisch, auch die Einrichtung ist es: Landestypisch und stilvoll natürlich. Der Besuch indischen Restaurant Mehndi & Bar in Hamburg lohnt sich also sicher, so die Meinung unserer User. Wieder haben wir nach den Besten gefragt, die Antworten findet Ihr in der Liste.


Raj Mahal - Hamburg Eimsbüttel / Eppendorf
Abbildung ähnlich
15

Raj Mahal - Hamburg Eimsbüttel / Eppendorf

Obwohl schon seit den 80-ziger Jahren in Deutschland fest verwurzelt, zählt der Besuch „beim Inder“ immer noch zu den etwas ausgefalleneren Ideen. Neben den Currygerichten ist vor allem die Vielfalt der eingesetzten Gewürze charakteristisch für die indische Küche. Die aromatischsten Gerichte Indiens hat man hier natürlich: Biryani, Butter Paneer Masala oder Punchmail Bhaji beispielsweise. Nicht nur die Gerichte sind exotisch, auch die Einrichtung ist es: Stilvoll und landestypisch natürlich. Freunden indischer Kochkunst legen unsere Nutzer einen Besuch im indischen Restaurant Raj Mahal - Eimsbüttel / Eppendorf in Hamburg jedenfalls dringend nahe. Die besten indischen Restaurants haben wir wieder für euch in einer Liste zusammengefasst.


Shankra Quick Indisch Indische Spezialitäten
Abbildung ähnlich
16

Shankra Quick Indisch Indische Spezialitäten

Obgleich schon seit den 80-ziger Jahren in Deutschland fest verwurzelt, zählt der Abend „beim Inder“ immer noch zu den nicht ganz gewöhnlichen Ideen. Die Küche Indiens ist stark von Currygerichten getragen, ist aber noch dazu überaus bunt und vielfältig. Die bekanntesten indischen Gerichte hat man hier selbstverständlich: Vindalho, Butter Paneer Masala oder Alu Gobhi beispielsweise. Im Freien sitzen könnt Ihr hier gerne auch. Hier, inmitten der indischen Möbel und Accessoires, passt auch die Atmosphäre. Aber hiermit genug zum indischen Restaurant Shankra Quick Indisch Indische Spezialitäten in Hamburg geschrieben – probieren geht über studieren… Auf unserer Liste der Besten zeigen wir euch auch hier die Tipps in der Stadt.


Taj Mahal
Abbildung ähnlich
17

Taj Mahal

Wenn es mal ein ganz besonderer Abend zum Essen gehen sein soll, dann ist die Küche Indiens immer eine gute Idee. Der indische Kochstil umfasst nicht nur Currygerichte, sondern viele verschiedene regionale Kochstile, die von der Südspitze Indiens bis ins Himalaya reichen. Von Biryani über Laddu oder Punchmail Bhaji gibt es hier alles, was die indische Küche so faszinierend. Für einen schönen „indischen Abend“ findet man hier natürlich auch das entsprechende Ambiente vor. Speisen im indischen Restaurant Taj Mahal in Hamburg-Fuhlsbüttel lohnt sich also sicher, so die Einschätzung unserer Community. Wieder haben wir nach den Besten gefragt, die Antworten findet Ihr in der Liste.


Restaurant Zala Hammerbrook
Abbildung ähnlich
18

Restaurant Zala Hammerbrook

Wer einmal eine Auszeit braucht von der deutschen, der italienischen oder der griechischen Küche, für den ist ein Besuch "beim Inder" immer eine Alternative. Die Küche Indiens umfasst nicht ausschließlich Currygerichte, sondern viele unterschiedliche regionale Kochstile, die vom Himalaya bis zur Südspitze Indiens reichen. Die aromatischsten indischen Gerichte hat man hier selbstredend: Tandoori Chicken, Shahi Alu Kofta oder Punchmail Bhaji beispielsweise. Im Freien sitzen könnt Ihr hier auch. Für einen gelungenen „indischen Abend“ findet man hier selbstverständlich auch das passende Ambiente vor. Alles in allem: Das indische Restaurant Restaurant Zala Hammerbrook in Hamburg ist eine hervorragende Adresse für feine indische Speisen. Wieder haben wir nach den Besten gefragt, die Antworten findet Ihr in der Liste.


Chutney Indian Food
Abbildung ähnlich
19

Chutney Indian Food

Wer einmal eine Pause braucht von der italienischen, der deutschen oder der griechischen Küche, für den ist ein Abend "beim Inder" immer eine Alternative. Die indische Küche ist stark vegetarisch, man kommt ohne viel Fleisch aus – muss man aber natürlich nicht. Auf der Grundlage von Hülsenfrüchten, Weizen Und Reis bereitet man hier die Protagonisten der indischen Küche zu: Vindalho, Shahi Alu Kofta oder Punchmail Bhaji. Es gibt hier auch einen bestuhlten Außenbereich für Euch. Natürlich ist auch das Innere des Restaurants authentisch-indisch gehalten. Unsere User haben sich also auf alle Fälle etwas beim Vorschlagen des Chutney Indian Food für eines der schönsten indischen Restaurants in Hamburg gedacht. Auf unserer Liste der Besten zeigen wir euch auch hier die Tipps in der Stadt.


Shikara
Abbildung ähnlich
20

Shikara

Ihr speist zuweilen auch gerne etwas exotischer? Wie wär´s dann mit einem Abend "beim Inder"? Die indische Küche ist stark vegetarisch, man kommt ohne viel Fleisch aus – muss man aber natürlich nicht. Die aromatischsten Gerichte Indiens hat man hier selbstverständlich: Biryani, Shahi Alu Kofta oder Gulab Jamun zum Beispiel. Auch einen Freisitz gibt es hier für Euch. Den passenden Rahmen zu den Gerichten des indischen Subkontinents schafft die Ausstattung im indischen Stil. Speisen im indischen Restaurant Shikara in Hamburg lohnt sich also immer, so die Einschätzung unserer Leser. Auf unserer Liste der Besten zeigen wir euch auch hier die Tipps in der Stadt.


Raj Mahal - Hamburg Altona
Abbildung ähnlich
21

Raj Mahal - Hamburg Altona

Exotische Speisen, einen äußerst höflichen Umgangston und die landestypische Einrichtung kann man beim Besuch in einem indischen Restaurant erwarten. Die indische Küche umfasst nicht ausschließlich Currygerichte, sondern viele variierende regionale Kochstile, die vom Süden Indiens bis zum Himalaya reichen. Von Vindalho über Butter Paneer Masala oder Alu Gobhi gibt es hier alles, was die indische Küche ausmacht. Es gibt hier auch einen schönen Außenbereich für. Natürlich ist auch die Inneneinrichtung des Restaurants typisch indisch.. Aber hiermit genug über das indische Restaurant Raj Mahal - Altona in Hamburg geschrieben – probieren geht über studieren… In einer Liste der Besten haben wir die Tipps wieder für Euch zusammengefasst.


SVAAdish Winterhude
Abbildung ähnlich
22

SVAAdish Winterhude

Wenn es mal ein ganz besonderer Abend zum Essen gehen sein soll, ist die Küche Indiens immer ein sehr guter Tipp. Neben der Region haben auch Religion und Kultur einen erheblichen Einfluss auf die Vielfalt der indischen Küche, die noch weit über seine Currygerichte hinaus geht. Von Vindalho über Shahi Alu Kofta oder Punchmail Bhaji gibt es hier alles, was die indische Küche so faszinierend. Im Freien sitzen könnt Ihr hier gerne auch. Für einen schönen „indischen Abend“ findet man hier selbstverständlich auch das entsprechende Ambiente vor. Alles in allem: Das indische Restaurant SVAAdish Winterhude in Hamburg ist eine hervorragende Adresse für feine indische Speisen. Wieder haben wir nach den Besten gefragt, die Antworten findet Ihr in der Liste.


Maharani
Abbildung ähnlich
23

Maharani

Exotische Gerichte, einen äußerst höflichen Umgangston und die authentisch-indische Einrichtung kann man beim Besuch in einem indischen Restaurant erleben. Die indische Küche umfasst nicht etwa nur Currygerichte, sondern viele variierende regionale Kochstile, die von der Südspitze Indiens bis ins Himalaya reichen. Wie viele Mahlzeiten man aus Weizen, Reis Und Hülsenfrüchten zaubern kann, sieht man auf der Speisekarte des Hauses: Biryani, Butter Paneer Masala oder Gulab Jamun beispielsweise. Auch einen Freisitz gibt es hier für Euch. Die typisch indische Inneneinrichtung sorgt für das exotische Flair. Freunden indischer Genüsse legen unsere User einen Besuch im indischen Restaurant Maharani in Hamburg jedenfalls dringend nahe. Unsere Liste der Besten in der Stadt zeigt die ganz besonders guten "Inder".


Welcome India Restaurant
Abbildung ähnlich
24

Welcome India Restaurant

Ihr speist auch gerne mal etwas exotischer? Dann ist ein Besuch "beim Inder" eine gute Sache. Die indische Küche umfasst nicht ausschließlich Currygerichte, sondern viele verschiedene regionale Kochstile, die vom Himalaya bis in den Süden Indiens reichen. Wie viele Mahlzeiten man aus Weizen, Hülsenfrüchten Und Reis kreieren kann, sieht an der Auswahl des Hauses: Biryani, Laddu oder Alu Gobhi beispielsweise. Einen Freisitz für Euch gibt es hier auch. Die landestypisch indische Einrichtung bürgt für das exotische Flair. Ein Besuch indischen Restaurant Welcome India in Hamburg lohnt sich also sicher, so die Empfehlung unserer Leser. Wo man besonders gut indisch essen kann, erfahrt Ihr in der Liste der Besten.


Restaurant Zala Barmbek
Abbildung ähnlich
25

Restaurant Zala Barmbek

Exotische Gerichte, einen äußerst höflichen Umgangston und die landestypische Einrichtung kann man beim Besuch in einem indischen Restaurant erwarten. Regionale Kochstile, Religion und Kultur, Gewürze und Einflüsse der ehemaligen Kolonialmächte und aus dem Orient prägen die indische Küche. Auf der Basis von Weizen, Hülsenfrüchten Und Reis bereitet man hier die Klassiker indischer Küche zu: Biryani, Laddu oder Gulab Jamun. Auch einen schönen Außenbereich gibt es hier. Natürlich ist auch die Einrichtung des Gastraums authentisch-indisch.. Alles in allem: Das indische Restaurant Restaurant Zala Barmbek in Hamburg ist eine hervorragende Adresse für feine indische Speisen. Unsere Liste der Besten in der Stadt zeigt die ganz besonders guten "Inder".


Maharaja
Abbildung ähnlich
26

Maharaja

Schon wegen der Gelassenheit, der Gastfreundschaft und der aufwändigen Ausstattung lohnt ein Abend "beim Inder". Neben den Currygerichten ist vor allem die Vielfalt der eingesetzten Gewürze charakteristisch für die indische Küche. Wer zuweilen schon „beim Inder“ gewesen ist, dem sagen die hier beispielsweise auf der Karte stehenden Gerichte wie Biryani, Laddu oder Gulab Jamun schon etwas. Ihr könnt hier auch gerne im Freien sitzen. Die typisch indische Innenausstattung bürgt für Authentizität. Alles in allem: Das indische Restaurant maharaja in Hamburg ist eine hervorragende Adresse für feine indische Speisen. Auf unserer Liste der Besten zeigen wir euch auch hier die Tipps in der Stadt.


Restaurant Zala Wandsbek
Abbildung ähnlich
27

Restaurant Zala Wandsbek

Schon wegen der Unaufgeregtheit, der Gastlichkeit und der detailverliebten Ausstattung lohnt ein Besuch "beim Inder". Der indische Kochstil umfasst nicht nur Currygerichte, sondern viele variierende regionale Kochstile, die von der Südspitze Indiens bis ins Himalaya reichen. Von Samosa über Laddu oder Gulab Jamun gibt es hier alles, was aus der indischen Küche Weltruf hat. Im Freien sitzen könnt Ihr hier gerne auch. Für einen gelungenen „indischen Abend“ findet man hier selbstverständlich auch das stilechte Ambiente vor. Unsere User haben sich also jedenfalls etwas bei der Nominierung des Restaurant Zala Wandsbek für eines der feinsten indischen Restaurants in Hamburg gedacht. Wieder haben wir nach den Besten gefragt, die Antworten findet Ihr in der Liste.


SuJa - einfach Indisch
Abbildung ähnlich
28

SuJa - einfach Indisch

Ihr esst zuweilen auch gerne etwas exotischer? Dann ist ein Besuch "beim Inder" eine gute Sache. Die Küche Indiens ist stark von ihren Currygerichten geprägt, ist aber darüber hinaus überaus bunt und vielfältig. Die Speisekarte indischer Restaurants ist traditionell sehr : Tandoori Chicken, Butter Paneer Masala oder Punchmail Bhaji sind dort zu finden. Im Freien sitzen könnt Ihr hier auch. Natürlich ist auch die Inneneinrichtung des Restaurants authentisch-indisch gehalten. Unsere Community hat sich also offensichtlich etwas beim Vorschlagen des SuJa - einfach Indisch für eines der schönsten indischen Restaurants in Hamburg gedacht. Die besten indischen Restaurants haben wir wieder für euch in einer Liste zusammengefasst.


SVAAdish Hoheluft
Abbildung ähnlich
29

SVAAdish Hoheluft

Obwohl schon seit den 80-zigern in Deutschland fest verwurzelt, zählt der Abend „beim Inder“ immer noch zu den nicht ganz gewöhnlichen Ideen. Neben den Currygerichten ist vor allem die Vielfalt der eingesetzten Gewürze charakteristisch für die indische Küche. Wer schon öfter „beim Inder“ gewesen ist, dem sagen die hier zum Beispiel auf der Karte stehenden Gerichte wie Samosa, Butter Paneer Masala oder Alu Gobhi schon etwas. Die landestypisch indische Innenausstattung sorgt für das exotische Flair. Unsere Nutzer haben sich also offensichtlich etwas bei der Nominierung des SVAAdish Hoheluft für eines der schönsten indischen Restaurants in Hamburg gedacht. Unsere Liste der Besten in der Stadt zeigt die ganz besonders guten "Inder".


Gandhi
Abbildung ähnlich
30

Gandhi

Schon wegen der Unaufgeregtheit, der Gastlichkeit und der aufwändigen Inneneinrichtung lohnt ein Abend "beim Inder". Neben der jeweiligen Region haben auch Kultur und Religion erheblichen Einfluss auf die Vielfalt der indischen Küche, die viel mehr als nur seine Currygerichte ausmacht. Wer zuweilen schon „beim Inder“ gewesen ist, dem sagen die hier zum Beispiel auf der Karte stehenden Speisen wie Vindalho, Butter Paneer Masala oder Punchmail Bhaji schon etwas. Im Freien sitzen könnt Ihr hier gerne auch. Für einen schönen „indischen Abend“ findet man hier natürlich auch das entsprechende Ambiente vor. Alles in allem: Das indische Restaurant Gandhi in Hamburg ist eine hervorragende Adresse für feine indische Speisen. Unsere Liste der Besten in der Stadt zeigt die ganz besonders guten "Inder".


Shukria Quick
Abbildung ähnlich
31

Shukria Quick

Ihr speist zuweilen auch gerne etwas exotischer? Dann ist ein Besuch "beim Inder" eine gute Sache. Neben den Currygerichten ist vor allem die Vielfalt der eingesetzten Gewürze charakteristisch für die indische Küche. Die bekanntesten Gerichte Indiens hat man hier selbstverständlich: Tandoori Chicken, Butter Paneer Masala oder Alu Gobhi zum Beispiel. Hier, inmitten der indischen Möbel und Accessoires, passt auch die Atmosphäre. Unsere Nutzer haben sich also jedenfalls etwas bei der Nominierung des Shukria Quick für eines der besten indischen Restaurants in Hamburg gedacht. Wieder haben wir nach den Besten gefragt, die Antworten findet Ihr in der Liste.